Kategorie: blog

Die nächsten 2 Reisebusse sind gut angekommen

Nach weniger als 24 Stunden Fahrt ist heute Vormittag unser zweiter Evakuierungskonvoi in Dresden angekommen. 24 Personen werden nun im Raum Dresden privat untergebracht – die Anderen fahren mit dem Bus weiter nach Naunhof...

Start des 2. Evakuierungskonvoi

Heute Mittag sind die nächsten 2 Busse in der Ukraine losgefahren. Wir sind überaus glücklich, dass sie bisher eine gute Fahrt hatten und ohne Verzögerung bereits zum Abend die Grenze nach Polen passieren konnten....

Hilfe für Chmelnitzkyj

Unsere beiden Hilfstransporte kamen genau richtig an: sofort nach der Ankunft begann die Verteilung eines Teils der Hilfsgüter, der Rest wird eingelagert.

Hilfe rollt in die Ukraine

Nach einer wohl verdienten Ruhepause der beiden polnischen Fahrer kamen die beiden Busse unseres Konvois gestern Abend in Dresden an. Hier konnten wir dank der Hilfe kurzfristig organisierter Unterstützer beide Busse mit Hilfsgütern beladen....

Staatsministerin Petra Köpping zu Besuch

Heute besuchte Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, „unsere“ Geflüchtete im Heim in Johanngeorgenstadt. Ihr Haus unterstützte die Evakuierung und bei der Suche nach Unterkünften. Über ihre Gastgeschenke freuten sich insbesondere...

Angekommen!

Nach 42 Stunden Fahrt (mit 15 Stunden Wartezeit an der polnisch-ukrainischen Grenze) hat der aus zwei Bussen bestehende Konvoi am Mittwoch Morgen das Erzgebirge erreicht. Für die geflüchteten Menschen wurden zwei geeignete Unterkünfte gefunden,...

Abfahrt des Konvois in Chmelnitzkyj

Buskonvoi in Chmelnitzkyj gestartet

Am Wochenende ist ein weiterer Konvoi mit evakuierten Menschen aus der Gegend von Chmelnitzkyj in Richtung Deutschland gestartet. Die Logistik und die Auswahl der Passagiere wurde durch impreuna organisiert; in Dresden werden die Menschen...

Auffanglager Przemyśl

Im Auffanglager Przemyśl

Gestern sind zwei Busse von unserem Verein nach Przemyśl gefahren. In einem ehemaligen Supermarkt, nur 20 Kilometer von der Grenze entfernt, wurde ein Auffanglager für Geflüchtete aus der Ukraine eingerichtet. Hier werden Ankommende registriert...